Filed oder Unfiled Reeds – Saxophon Blätter – Der Unterschied zwischen American Cut / French Cu

Möchtest Du Infos zu neuen Saxophonkursen und Angeboten?
Trage dich in den Saxophon-Newsletter ein. Wir schicken dir gute Saxophon-Tipps.


Powered by the Simple Social Press

Alle Kurse GRATIS testen: https://my.saxvideotraining.com
Lissys Blog Artikel: https://saxvideotraining.com/saxophon-reeds-alles-was-du-schon-immer-ueber-blaetter-wissen-wolltest/
Wenn du neu hier bist klicke hier Abonnieren: https://bit.ly/2ICgEEO
Jede Woche neue Videos auf dem SAXOPHONE CHANNEL!

Was bedeuten denn nun diese ganzen Bezeichnungen wie filed oder unfiled?

Man unterscheidet den amerikanischen Blattschnitt (auch „unfiled“, „American cut“, „Single Cut“ oder „Regular Cut“) und den französischen Blattschnitt („filed“, „French cut“, „Double cut“). Beim französischen Schnitt ist auch der Bereich zwischen Schaft und vorderem Teil des Blattes angeschliffen, es gibt eine klare, horizontale Kante, während beim amerikanischen Schnitt die Rinde in diesem Bereich nicht entfernt wird (sie sehen auf der Oberseite aus wie ein U).

Ein Beispiel für den französischen filed cut sind von der Firma Vandoren die Classic Blätter (blau) oder auch JaVa red, für den unfiled cut die grünen JaVa Blätter der gleichen Marke:

(evtl. Fotos hier)

Außerdem sind für den französischen Schnitt eine dünne Blattspitze und ein stärkeres Herz charakteristisch.

Der filed cut wird vor allem in der Klassik bevorzugt gespielt, wo ein etwas dunklerer, sonorer Klang gewünscht ist, die unfiled Blätter eher in Pop und Jazz. Sie klingen etwas flexibler, heller und strahlender (wobei mit den roten Field cut JaVa Blättern diese Trennung nach Stilrichtungen auch wieder aufgehoben wäre).

Hier findest du weitere nützliche Saxophon-Videos:
https://youtu.be/ljML77C6MNk
https://youtu.be/dGl0GzeTcrQ
https://youtu.be/qyUOFO-GRRA
https://youtu.be/W6ioSGXXUeI
https://youtu.be/Yv4fhjJUpt8

Wenn du Fragen hast, schreibt es unten in den Kommentar Bereich. Du kannst auch allgemeine Fragen zur Musik, Jazz, Saxophon Reparatur, Improvisation und so weiter stellen.
Ich freue mich auf dein Feedback!

Die #DailySaxophone Show! gibt dir jeden Tag (oder fast jeden Tag) eine neue Aufgabe zum Üben. Wir machen Übungen für die Technik, Sound, Ansatz, Improvisation und alle Themen rund um das Saxophon.

http://saxvideotraining.com http://saxbrig.de
#saxbrigblog
#newsaxbrig

EMAIL: info@saxvideotraining.com
MESSENGER: https://m.me/saxbrig

HIER KÖNNT IHR BERND NOCH FINDEN
HOME: https://berndsax.com
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/berndsax/
SNAPCHAT: https://www.snapchat.com/add/berndsax
FACEBOOK: https://www.facebook.com/bernd.hartnagel
TWITTER: https://twitter.com/berndhartnagel
TUMBLR: https://hartnagel.tumblr.com

SAXBRIG FINDET IHR HIER:
YOUTUBE: https://youtube.com/user/saxbrig
https://saxbrig.com
https://saxvideotraining.com
https://saxophon-lernen.com
https://saxophonkurse-online.de
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/saxbrig/
MESSENGER: https://m.me.saxbrig
FACEBOOK: https://www.facebook.com/saxbrig
FACEBOOK: https://www.facebook.com/saxvideotraining
TWITTER: https://twitter.com/saxbrig
TUMBLR: https://saxbrig.tumblr.com
PODCAST: https://tinyurl.com/yatkkcuq

Ein Gedanke zu „Filed oder Unfiled Reeds – Saxophon Blätter – Der Unterschied zwischen American Cut / French Cu

  1. Thomas Tauchnitz Antworten

    Ein wirklich gelungener Block Artikel von Lissy über Saxophonblätter.
    Der Bericht liest sich super und ist verständlich und mit viel Fachwissen geschrieben.
    Für mich, als Saxophon-Neuling, ein absolut hilfreicher Bericht,
    aber ich denke auch für „alte Hasen“ empfehlenswert.
    Würde mich über weitere so gute Berichte freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.